Erstes Direktbild von fremdem Planeten

Heute gab es das erste direkte Bild eines fremden Planeten zu bestaunen. Das stand sogar in unserer Lokalzeitung und es ist auch wichtig genug, um hier noch einmal erwähnt zu werden. Die Astronomen aus Jena und Hamburg haben den Planeten entdeckt, als er seine 400 Lichtjahre entfernte Sonne GQ Lupi im Sternbild Wolf umkreiste und sichtbar wurde. Schon vor ca. 6 Jahren war der Stern auf einem Bild des Weltraumteleskops Hubble zu sehen – nur war er damals niemandem aufgefallen. Dabei hat der Stern die doppelte Masse unseres Jupiters – immerhin der größte Planet in unserem Sonnensystem.

Der Stern GQ Lupi ist mit 2 Milliarden Jahren ein junger Stern. Im Vergleich dazu wirkt unsere Sonne wie eine gemütliche alte Dame von über 5 Milliarden Jahren. In seinen jungen Jahren ist GQ Lupi so heiß, dass er Infrarot sendet und damit seine Position und die seines Begleiters verraten hat. Entdeckt haben die Forscher den Planeten auf Bildern, die vom VTL der Südeuropäischen Sternwarte ESO aufgenommen wurden. Die Aufregung ist für Nicht-Astronomen nicht unbedingt verständlich. Erklärbar ist das durch den Umstand, dass alle bis jetzt gemachten Fotos nicht die Planeten selbst, sondern deren Auswirkung auf ihre Umgebung zeigten. So wurden z.B. Lichtschwankungen der Sonnen registriert, die darauf hin deuteten, dass ein Planet direkt vor ihr entlang zog. Andere wurden dadurch aufgespürt, dass sie durch ihre Schwerkraft das Muttergestirn langsam hin- und herpendeln liessen. Ein direktes Bild gab es bis dato noch nicht.

Die vollständige Arbeit wird in naher Zukunft im Fachjournal Astronomy & Astrophysics Letters veröffentlicht. Dann darf man auf einige Einzelheiten zu dem Vorgang hoffen.

Minor fixes

Today I cleared the image issue. When you post a smiley or an image without enough text to float around, the image breaks out of the article box. This is cleared now, I don’t use floating images as default. You have to give the img tag a class="alignright", class="alignleft" or class="centered" option, to float the image around.

SAM — Answering Machine for Skype® users

Wer Skype intensiv nutzt (vielleicht sogar ausschliesslich? Gibt es so etwas?), der wird sich über den Anrufbeantworter sicher freuen. Ich werde ihn auch mal installieren – aber eher zum Rumspielen. Ich nutze Skype nur selten, bin aber meistens online. Wer mich also mal anrufen will, der kann auf diesen Seiten irgendwo meinen Skype-Namen finden oder mich einfach fragen.

SAM is a simple voice answering machine for Skype® users. When you are away from your PC
and there is no one to answer your incoming Skype calls, SAM will pick up the call, play
a greeting message and the “all-time clasic beep” so that the calling party will leave a
voice recorded message.

SAM — Answering Machine for Skype® users

Ersetzen von ^ (caret)

In einem String tauch die Kombination ^A auf, die ich gerne durch eine andere Zeichenfolge ersetzen möchte. Leider ist aber das sog. Caret (Zeichen ^) in den regulären Ausdrücken von Java als Beginn der Zeile eingesetzt. Ein einfaches Escapen mit dem Backslash () funktioniert nicht. Wie kann ich nun die Zeichenfolge ersetzen?

Oralsex ist sicher und nicht wirklich Sex

Lustig, was so alles geforscht wird. Und lustig, was dabei so alles rauskommt.

One in five U.S. teenagers say they have engaged in oral sex, an activity that
some adolescents view as not sex at all and certainly less risky than intercourse,
a report released Monday said. The survey of 580 children with a mean age of
14-1/2 found 20 percent said they had engaged in oral sex, compared to 14
percent who said they had engaged in sexual intercourse.

gelesen bei Yahoo! News: Oral Sex Safe and Not Really Sex, Say U.S. Teens

Polizeidaten bei ebay?

Eine Computerfestplatte mit streng vertraulichen Daten der Polizei und des Landeskriminalamts sei über das Internet-Auktionshaus Ebay versteigert worden, berichtet Yahoo! News. Ein Student aus Potsdam habe den gebrauchten Datenträger mit einem 20-Gigabyte-Speicher Anfang März für knapp zwanzig Euro ersteigert, ohne um den brisanten Inhalt zu wissen.

Wie kann sowas passieren? Und das, obwohl das BSI ein Tool zum Löschen von Festplatten herausgibt…

gelesen bei Yahoo! News