Fundstück - Rich Ajax Platform


Hm, langsam nimmt die ganze Web2.0-Sache auch für Java-Entwickler Fahrt auf. Neben dem superduper GWT von Google gibt es auch ein Eclipse-Projekt, dass den Gedanken aufnimmt, Webanwendungen komplett in Java zu bauen. Sowas ist höchst interessant. Wenn ich jetzt noch rausfinde, dass man z.B. aus RAP sowohl Web- wie auch Desktop-Anwendungen bauen kann, bin ich dabei! :-)

The RAP project enables developers to build rich, Ajax-enabled Web applications by using the Eclipse development model, plug-ins with the well known Eclipse workbench extenstion points, JFace, and a widget toolkit with SWT API using qooxdoo for the client-side presentation. The project has graduated from incubation and released its 1.0 release.

Angucken bei Eclipse.org: Rich Ajax Platform RAP

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium