Bücheransturm

Ich will in der letzten Zeit eigentlich ein paar Bücher (und andere Sachen) loswerden, damit es
bei mir nicht immer so chaotisch aussieht, aber heute kam schon wieder das nächste Buch an. Wie
soll man sowas stoppen? Da kann eigentlich nur der Amazon Kindle
helfen.

Naja, heute abend werd ich erstmal damit anfangen, die Bücher zu verpacken, die ich sowieso los
werden will. Und die kommen dann direkt bei Tauschticket rein. Nächste Woche ist auch die
Küche fällig, hoffentlich wird es dann auch wieder etwas aufgeräumter. Wenn’s sich nicht
eh‘ von selbst erledigt.

Artikel zum Einstieg in das Spring Framework

Seit ein paar Tagen beschäftige ich mit mit dem Spring Framework zu Entwicklung von Java Enterprise Webapplications. Ich habe damit angefangen, ein paar Links zu Artikeln und Tutorials zu sammeln und durchzugehen. Und damit ihr auch etwas davon habt, liste ich sie hier mal in der der von mir gelesenen Reihenfolge auf:

  1. Developing a Spring application step by step
  2. Don’t repeat the DAO!
  3. Spring 2.5: New Features
  4. Simplyfing Enterprise Applications with Spring 2

Pownce per Javascript

Nachdem ich mich vorhin ein wenig geärgert hatte, ist jetzt wieder alles gut: Ich kann jetzt meinen Pownce-Status per Javascript abfragen, umschreiben und in einer HTML-Datei ausgeben. Das geht natürlich auch mit beliebigen anderen RSS-Feeds, man müsste sie nur durch eine Yahoo Pipe jagen und JSON draus machen. Ich habe mir zu diesem Zweck eine Yahoo Pipe erstellt, die meinen Pownce-Status als RSS abholt und in JSON umwandelt. Den Quelltext zu dieser kleinen Episode findet ihr in meinem Wiki und das arbeitende Beispiel unter http://www.kopis.de/pownce.html und später hoffentlich auch auf meiner Homepage.

XmlHttpRequest in Javascript nur auf einer Domain

Gerade hab ich wieder versucht, per Javascript ein JSON-Ergebnis von einer anderen Domain zu laden. Geht natürlich nicht, weil das mit Javascript XmlHttpRequest nicht erlaubt ist. Sicherheit geht vor. Ist aber doof.

Was mach ich jetzt auf einem Webspace ohne PHP? Ich gebe erstmal auf.

Stackoverflow geht in die Public Beta

Seit einiger Zeit verfolge ich ja den Podcast von stackoverflow.com, einer Seite von Entwicklern für Entwickler. Sozusagen ein großes Wer-hilft-mir-Forum. Ok, sowas haben wir schon oft gesehen, sogar die Maintainer von Programmiersprachen wie SUN haben eigene Foren, in denen mehr oder weniger qualifizierte Fragen und Antworten zu finden sind.

stackoverflow wird aber von Joel Spolsky und Jeff Atwood vorangetrieben, ist unabhängig von Herstellern und Sprache und soll mit einem Bewertungs- und Rankingsystem die Spreu vom Weizen trennen. Die Podcasts der beiden sind auf jeden Fall zu empfehlen und ich selbst bin schon sehr gespannt auf die neue Seite. Natürlich wollte ich mich schon von Anfang an dort anmelden. Nicht nur, um zu sehen, was die Seite taugt, sondern um auch selbst Fragen zu stellen und zu beantworten. Vielleicht findet sich dort ja auch einiges zum Thema Spring/Hibernate und Java EE – oder zu 3D-Programmierung mit der JMonkeyEngine. 🙂 Und jetzt geht die Seite in die Public Beta, zu der man sich hier anmelden kann.