Ein paar Gedanken zum Iphone 4


Am Montag hat Steve Jobs auf der Keynote der WWDC 2010 das neue Iphone 4 vorgestellt. Schneller, schöner, neuer. Ich hatte vor ein paar Monaten schon ein Sparbuch für neue Gadgets eingerichtet und monatlich drauf eingezahlt. Das reicht jetzt zwar noch nicht für die (geschätzten) 800€ für ein sim- und netlock-freies Iphone 4, aber ich bin nicht mehr weit weg.

Stellt sich für mich die Frage: Brauch ich es überhaupt?

Mein Iphone 3G hat keinerlei mechanische Abnutzung (wie auch, ohne Knöpfe). Es hat keine Kratzer, kein gesprungenes Display, keine wackelnden Abdeckungen. Es sieht -bis auf ein paar Spuren am silbernen Rand durch die Hosentaschentransporte- aus wie neu. Ausserdem ist es schnell genug zum Surfen, für Twitter, für meinen Instant Messenger, für ein paar Schnappschüsse mit der zugegebenermassen schlechten Kamera, für den Upload zu Flickr oder das Einchecken bei Foursquare.

Wieso sollte ich mir also ein neues Iphone kaufen? Bis jetzt hab ich da noch keine Antwort drauf gefunden. Ich will hier noch kurz die Liste der wichtigsten Änderungen aus meiner Sicht auflisten:

Was ist euch wichtig?

Weitere Artikel

Dark Mode für Firefox und Thunderbird

Video Thumbnails unter Windows erstellen

Eindrücke aus Red Dead Redemption 2

Neuer Bluray Player: PS4

How to hardware reset the new Oura ring

Neuer Monitor: Dell S2716DG

Ein paar Bilder

Endlich da: Mein Oura Ring

Quick changelog with git

Pik Ass in Destiny 2