Clojure Tutorial, Teil 4: Organisation in Dateien