Erster Eindruck - Samsung Galaxy S2 (i9100)


Heute morgen kam die heiß ersehnte Benachrichtigung: Etwas wurde in die Packstation geliefert! Und ein schneller Blick auf die Paketverfolgung hat es dann bestätigt: das Samsung Galaxy S2 (i9100) wurde geliefert!

Ich hab ja kurzfristig überlegt, ob ich in der Mittagspause mit dem Rad hinfahre und es abhole... Aber ich hab's dann doch abgewartet und auf dem Weg nach Hause habe ich an der Packstation angehalten und das Handy befreit. Danach ging's im Eiltempo nach Hause und ans Auspacken.

Samsung Galaxy S2 Samsung Galaxy S2 Samsung Galaxy S2 Samsung Galaxy S2 Samsung Galaxy S2

(Falls mir jemand sagen kann, wieso die Bilder hier einfach so untereinander statt nebeneinander fliessen, dann lasst bitte einen Kommentar da. Ich steh' auf Kriegsfuss mit CSS...)

Die Einrichtung war schnell erledigt: Daten für den Google-Account eingeben, schon tröpfelten die ersten eMails auf das Handy. Danach noch schnell in den Android Market und die gekauften Anwendungen wieder installieren und schon war ich einsatzbereit. Ich hab jetzt nicht lange drüber nachgedacht, wie ich meine Spielstände und anderes sichern kann. Die SD-Karte aus dem Nexus One hab ich mitgenommen und in das SGS2 gesteckt, weil da auch meine Musik drauf ist und ich keine Lust auf stundenlange Synchronisierungsarien hatte. Ob ich die Musik noch auf das Telefon verschiebe, muss ich mal überlegen. Platz genug ist da ja, schliesslich stecken auch im Telefon 16GB... ;-)

Das Super AMOLED+ Display überzeugt mich jedenfalls sofort! Klare Farben, alles hell und scharf. Videos auf Youtube sehen hervorragend aus. Der Sound geht auch in Ordnung, mit Kopfhörern teste ich es dann morgen. Die starke Hardware sorgt ausserdem dafür, dass alles sofort verfügbar ist. Spiele starten, Bild aufnehmen, eMail checken - alles sofort nach Berührung geöffnet. Was das für die Akkulaufzeit heißt, kann ich dann auch morgen sagen... Ich werd auf jeden Fall ein Ladekabel mitnehmen - man weiß ja nie. Auf den ersten Blick kann ich dazu noch nichts sagen, vor allem weil das Telefon nicht vollgeladen aus der Packung kam:

Akku beim Samsung Galaxy S2

Die ganzen Widgets hab ich natürlich vom Home Screen entfernt. Noch eine Uhr braucht man schliesslich nicht, und Wetter und News muss ich auch nicht dauernd im Blick haben. Da das SGS2 aber keine Suchen-Taste wie das Nexus One hat, hab ich das Google-Widget drauf gelassen, damit ich sofort Suchanfragen abschicken kann. Ohne Suchmaschine wird man ja heute nix mehr. Ansonsten richte ich mir jetzt erstmal meine Anwendungen und Lesezeichen ein und spiele noch ein wenig.

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium