Die Spritpreise und die FDP


In den letzten Tagen ist die FDP ja immer weiter in der wohlverdienten Versenkung verschwunden. Und plötzlich taucht der Vorsitzende Rösler wieder auf und will die Deutschen vor den fiesen Ölkonzernen retten. Da frage ich mich unwillkürlich: Ist das die gleiche FDP, die die Hotels von der Steuer befreit hat?

Aber eigentlich ist so ein Schritt in der jetzigen Populärpolitik leicht vorauszusehen. Die eigene Partei steht vor dem Exodus und die Leute haben begriffen, dass das eigenen Kreuzchen auf dem Wahlzettel statt bei der FDP genau so gut auf der leeren Rückseite gemacht werden kann - der Effekt auf die Politik dürfte der gleiche sein.

Mich wundert es jedenfalls kein Stück, dass gerade jetzt über eine Spritpreiskontrollstelle gesprochen wird. Sind ja schliesslich bald Wahlen und ein paar billige Stimmen wird man damit bestimmt bekommen…

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium