Mein erstes Buch-Review: Instant Camel


Vor ein paar Wochen hat mich Packt Publishing angeschrieben und gefragt, ob ich bereit wäre, für ein neues Buch einige Kapitel zu reviewen. Ich war einigermassen überrascht, aber nachdem sich herausstellte, dass es in dem Buch über Apache Camel gehen sollte und ein Blogpost von mir mich als Reviewer in die engere Auwahl gebracht hat, habe ich zugesagt. Zumal ich mich auch im Büro gerade intensiv mit dem Thema Enterprise Integration beschäftige und dabei oft Apache Camel einsetze.

Packt Publishing schickte dann ein paar Dokumente zum Reviewer Guide und den Vorgaben, was durch das Review überprüft werden sollte (keine Rechtschreibung, sondern eine inhaltliche und fachliche Prüfung). Mein Review bestand dann hauptsächlich aus Hinweisen wie “Das Code-Beispiel sollte XYZ etwas ausführlicher beschreiben” oder “Dieser Nebensatz sollte länger beschrieben/einen Link auf die offizielle Dokumentation unter http://aaa.bbb.ccc enthalten”.

Kurze Zeit später bekam ich auch schon eine Mail, in der Packt Publishing mir nochmal für das Review dankte und nach meiner Adresse für den Versand eines Belegexemplars fragte. Und schliesslich ist das Buch Instant Apache Camel Message Routing bei mir auf dem Schreibtisch gelandet:

Erstes Review: Instant CamelErstes Review: Instant Camel

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium