Kategorien
Sport

Diane

Heute habe ich das Crossfit Benchmark WOD “Diane” hinter mich gebracht. Ich habe das WOD Rx’d gemacht, d.h. ich habe das vorgegebene Gewicht und die vorgeschriebenen Übungen ohne Skalierung gemacht. Hier nochmal das Workout:

Diane

21 – 15 – 9

  • Deadlift 102,5kg
  • Handstand Push up

Ich habe 16:16min gebraucht und bin ganz zufrieden. Damit das mal in das richtige Verhältnis gebracht wird, könnt ihr hier ein Video von Dan Bailey sehen, wie er Diane in 1:35min macht. Aber wie gesagt, ich bin zufrieden. Ich habe mir vorgenommen, alle WODs Rx’d zu machen und mit dieser Anstrengung habe ich wieder eins der Benchmark WODs auf meiner Liste abgehakt. Bis zur nächsten Wiederholung jedenfalls…

I am on Tox now

I’m still using Skype for video chat every now and then. But not because I like it or I think it’s secure, but because everyone else is using it and it is easy to use. But there is a new software available which promises ease of use and more privacy: Tox.

If you want to give this new messenger a try, you can get binaries for all platforms. I also installed Tox on my Android via F-Droid – the client is named Antox and you have to add the f-droid repository https://antox.me/fdroid/repo (get the latest URL from the binaries page on the official wiki).

My Tox ID is 079C990A6FB9D3976F32E20B9950E4626A1873FB9909A82953B2DDBC19FC5332E7C8E6AF3FD7, so add me with a message that you come from this blog post. 🙂

Neue Kopfhörer: Bose QuietComfort Q25

Ich habe mir schon wieder neue Kopfhörer besorgt. Ich wollte für das Büro und für Fahrten in der U-Bahn bzw. im Zug ein paar gute Over-Ear-Kopfhörer, die trotzdem viele der Geräusche abdämpfen. Die besten Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling sollen ja die Bose QuietComfort sein, deshalb bin ich am Samstag nochmal in einen Elektromarkt gegangen und habe die Kopfhörer aufprobiert.

Der Tragekomfort war gut, die Kopfhörer drücken nicht auf meinen Ohren. Das ist bei Over-Ear-Kopfhörern immer ein Problem. Das Noise Cancelling funktioniert hervorragend, die Geräusche aus dem Markt waren fast komplett unterdrückt, nur ab und zu konnte ich ein paar Dinge aus der laufenden Musik hören. Alle Gespräche und das Rauschen war weg – auch ohne laufende Musik auf den Kopfhörern. Mit Musik war gar nichts mehr von draussen zu hören.

Wie so oft war der Preis im Laden aber 30EUR höher als online, deshalb habe ich die Kopfhörer bestellt statt sie gleich mitzunehmen. Morgen sollen sie also in der Packstation ankommen und ich kann sie hoffentlich direkt im Büro testen.

Kategorien
Sport

Fran + Annie

Heute hatte ich das Glück (ha ha!), die Benchmark Workouts Fran und Annie machen zu dürfen (ha ha!). Es war so anstrengend wie ich erwartet hatte. Vor allem, weil ich vorher schon meine Einheit vom barbellwod absolviert hatte und entsprechend erschöpft war – trotz der geringen Gewichte im gerade gestarteten neuen Kraftzyklus. Ich schieb das jetzt einfach mal aufs Wetter, oder aufs Alter, oder auf schlechten Schlaf bei den aktuellen Sommertemperaturen…

Hier nochmal die Workouts:

“Fran”

Three rounds, 21-15- and 9 reps, for time of:

  • 95-pound Thruster
  • Pull-ups

“Annie”

50-40-30-20 and 10 rep rounds of:

  • Double-unders
  • Sit-ups

Zwischen den Workouts war 3min Pause angesetzt – die brauchte ich auch. Meine Zeit sowohl für Fran als auch für Annie war nicht gerade berauschend: 12:02min für Fran bzw. 10:15min für Annie. Das hab ich auch schon schneller hinbekommen. Gut, die 5×5 Deadlifts bei 80% meines 1RM haben nicht gerade geholfen, aber das ist ja genau einer der Tests, denen man seine Fitness hin und wieder unterziehen muss: Wie schnell bricht die Leistung oder die Form ein, wenn man Übungen oder Workouts nicht im vollständig ausgeruhten Zustand macht?

WOD 20150805_193630

Aber gerade die zweite Runde von Fran hat mich bei den Klimmzügen fertig gemacht. Nichts ging, ich musste schliesslich 3er Sets machen und beim allerletzten Klimmzug in der letzten Runde hat auch noch mein Griff aufgegeben und ich musste neu ansetzen. 😥 In der ersten Runde von Annie ging’s auch gleich schlecht weiter: Krämpfe in den Waden bei den ersten 50 Sit Ups… In der 40er und 30er Runde hatte ich mich dann wieder etwas erholt und konnte ein wenig Zeit gutmachen.

Trotz dieses momentanen Rückschlags bin ich ganz zufrieden. Ich kann mich noch wage an meine erste Begegnung mit Fran erinnern, da konnte ich gerade mal mit der leeren Stange und halbgaren Klimmzügen antreten. Heute hatte ich immerhin 40kg auf der Stange und die Kipping Pull Ups funktionieren auch gut – trotz Krafttraining vor und anstrengendem Training während der Class! Alles in allem bin ich also zufrieden mit meinem Fortschritt.