Umzug nach Hamburg


Mittlerweile ist es schon ein paar Wochen her, dass ich nach Hamburg gezogen bin. Nächsten Montag ist die Übergabe der alten Wohnung, ich musste eine Weile beide Wohnungen halten… Bei diesem Umzug war die Strecke nicht ganz so weit wie beim letzten Umzug von Wilhelmshaven nach Norderstedt, es ging gerade mal 15km weiter nach Barmbek-Nord. Damit spare ich mir aber rund 1h Fahrtzeit pro Tag zu meinem neuen Arbeitgeber.

Die neue Wohnung ist ausserdem so gelegen, dass ich bei einem erneuten Arbeitgeberwechsel in der Zukunft eine gute Verkehrsanbindung in Hamburg habe. Ausserdem ist der Stadtpark nicht weit, falls ich meine Landei-Wurzeln pflegen möchte. Ausreichend Gelegenheiten zum Training gibt es auch in Reichweite, allerdings trainiere ich bis Ende diesen Monats weiterhin im North Gym - dort fällt mir der Abschied schwer, das Training und die Leute dort werden mir fehlen.

Ein wenig seltsam ist allerdings das Ummelden am neuen Wohnort. Die Frist zur Ummeldung sind zwei Wochen - den Termin beim Bürgeramt habe ich allerdings erst Ende des Monats. Anscheinend sind nicht nur die Wohnungsbesichtigungen in Hamburg gut besucht, sondern auch die Bürgerämter…

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium