Renaissance Periodization, Teil 2


Vor ein paar Monaten hatte ich ja geschrieben, dass ich mit der Renaissance Periodization Diet ein paar Kilo abspecken wollte. Das hat wirklich gut geklappt, aber dann habe ich durch einen Jobwechsel meine Prioritäten ein wenig umsortiert und lieber darauf geachtet, dass ich meine Trainingsfrequenz beibehalte, statt meine Diät.

Wie dem auch sei, nach dem Urlaub hab ich 2kg zugelegt und jetzt geht es wieder mit der #rpstrength Diät los. Den Zeitplan des alten Beitrags übernehme ich einfach mal, d.h. ich werde mein Körpergewicht um 1kg pro Monat reduzieren und 78kg anpeilen. Bei meinem aktuellen Gewicht werde ich also ca. im April 2018 dort ankommen. Gut, dazwischen ist die Lebkuchenzeit, aber der grobe Zeitplan sollte passen. 😆

Weitere Artikel

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium

Unterschiedliche Sichtweisen

Vorbestellt: Sony Xperia XZ Premium

Giants Run 2017

Gelesen: SciFi Serie 'The Expanse'

Neue Tastatur: Pok3r Vortex RGB