Neuer Monitor: Dell S2716DG


Für ein paar Monate hatte ich einen 34” Ultrawide Monitor von LG zuhause, aber der hat vor ein paar Wochen den Geist aufgegeben (ich tippte auf ein defektes Netzteil). Aus der Reparatur bei LG kam der Monitor mit dem Vermerk “kein Defekt gefunden” und ohne Netzteil zurück und seitdem steht er im Karton bei mir auf dem Flur und ich kämpfe mit der Hotline. 😡

Das ganze ist mir jetzt zu doof geworden und ich habe mir am Wochenende einen neuen Monitor als Hauptmonitor bestellt, einen Dell S2716DG. Ich gehe also von einem einzelnen 34” Ultrawide auf zwei Monitore “zurück”, da ich den alten 24” Full HD Monitor auch noch habe - sonst hätte ich in den Wochen des Reparaturversuchs ganz ohne dagesessen… Wie auch immer, das war der erste und letzte Monitor von LG und ich gehe wieder zurück zu Dell, von denen ich in den letzten Jahren eigentlich alle Monitor gekauft habe. Und da ist kein einziger kaputt gegangen.

Der S2716DG hat eine Auflösung von QHD 2560x1440 bei 144Hz, nur mit Full HD bin ich jetzt nicht mehr zufrieden. Mein Dell XPS Laptop hat auch schon eine sehr hohe Auflösung und wenn man erstmal so ein klares Schriftbild auf dem Monitor hatte, will man einfach nicht mehr weniger. Mal sehen, wie ich dann das Dual-Monitor-Setup finde. Vorteil ist auf jeden Fall, dass man eine Vollbildanwendung auf dem Hauptmonitor und etwas völlig anderes auf dem Nebenmonitor starten kann. Auf dem Ultrawide hatte ich meinen Arbeitsplatz meistens mit dem Hauptfenster in der Mitte und dem Rest drumherum angeordnet.

Wenn der Bildschirm da ist und ich die Monitor-Halterung montiert habe, werd ich nochmal Fotos davon machen.

Weitere Artikel

Dark Mode für Firefox und Thunderbird

Video Thumbnails unter Windows erstellen

Eindrücke aus Red Dead Redemption 2

Neuer Bluray Player: PS4

How to hardware reset the new Oura ring

Ein paar Bilder

Endlich da: Mein Oura Ring

Quick changelog with git

Pik Ass in Destiny 2

Neue Drohne: DJI Mavic Air