Kategorien
Technology

Chromecast wird verschlimmbessert

Heute morgen hab ich ein paar Artikel in meinen Feeds gelesen, dass Google den Chromecast aufmotzen und näher an Android TV bringen will. Das Ergebnis ist der Chromecast mit Google TV. Hier ein kleines Beispiel aus den Werbetexten:

Dein Startbildschirm zeigt dir Filme und Serien von Streaming-Anbietern an einem Ort an.3 So musst du fĂĽr dein Programm nicht mehr zwischen verschiedenen Apps wechseln und suchen.

https://store.google.com/product/chromecast_google_tv

Bisher war der Chromecast ein relativ dummes Empfangsgerät für Streams vom Smartphone oder Tablet. Er konnte selbst fast nichts, ausser Bilder und die Uhrzeit anzuzeigen. Das ist auch der Grund, wieso ich alle anderen Geräte mittlerweile abgebaut habe. Ich kann einfach mein sowieso vorhandenes Smartphone benutzen, um Medien aus meinen sowieso installierten Anwendungen auf den Monitor zu bringen und ich brauche nicht mal noch eine nervige Fernbedienung dafür.

Mit dem Chromecast kann ich Videos von Youtube, Netflix, Amazon gucken. Ich kann aus der Mediathek der öffentlich-rechtlichen Funkanstalten streamen, Musik von Spotify hören, meine Podcast aus Pocket Cast abspielen.

Tja. Sollte Google das wirklich so durchführen, muss ich wohl wieder ein paar Raspberry Pis mit Kodi aufstellen. 🤷‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.