Kategorien
Sport

CrossFit Open 2020

Die CrossFit Open 2020 sind um. Das erste Mal waren die Workouts im Oktober, weil die neue Struktur der CrossFit Games Season jetzt voll umgesetzt ist – hoffentlich das letzte Mal, dass ich 2x im Jahr die Open machen muss. 😁 Ich habe diesmal auch nicht zu jedem Workout einen Post gemacht, aber ich habe versucht, alle Workouts zu filmen. Die ungeschnittenen Videos gibt es in einer Playlist auf meinem Youtube Kanal. Hier sind jetzt meine Ergebnisse:

  • 20.1 – 129 reps
  • 20.2 – 410 reps
  • 20.3 – 81 reps (kein Video, und leider schlechter als 2018; meine Ausrede ist, dass ich das Workout Montag abend nach einem vollen Tag im Büro machen musste… 😉)
  • 20.4 – 160 reps
  • 20.5 – 208 reps

Alles in allem bin ich zufrieden. Meine Erwartungen vor den Workouts stimmen mit meinen Ergebnissen überein, meine Schulter hat mir keine Probleme gemacht und ich betrachte die Verletzung als ausgestanden, und am wichtigsten: Ich war nicht erkältet! Ich glaub, das ist das erste Mal in 5 Jahren, dass ich alle Workouts ohne Erkältung oder zumindest Nachwirkungen einer Erkältung machen konnte.

Wenn die Ergebnisse am Mittwoch finalisiert sind, werde ich diesen Post nochmal updaten.

Update: Ich denke, die Ergebnisse ändern sich jetzt nicht mehr gross. Hier sind meine Scores:

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 19.5

Das Crossfit Open WOD 19.5 ist draussen:

(bei Youtube ansehen)

19.5

For time:

33 – 27 – 21 – 15 – 9

  • Thrusters
  • Chest-to-bar pull-ups

Time cap: 20 minutes

Update

Mein Score ist 136, sehr viel schlechter als ich erwartet habe. Natürlich, waren ja auch Thrusters. Ich denke, ich werde jetzt mal ernsthaft an meinen Thrusters arbeiten, damit ich im Oktober fitter
bin. Goblet Squats standen eh schon auf meinem Plan, damit werde ich mal loslegen und sehen, wie weit ich komme.

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 19.4

Das Crossfit Open WOD 19.4 ist draussen:

(bei Youtube ansehen)

19.4

For total time:

3 rounds of:

  • 10 snatches
  • 12 bar-facing burpees

Then, rest 3 minutes before continuing with:

3 rounds of:

  • 10 bar muscle-ups
  • 12 bar-facing burpees

Time cap: 12 minutes

Update

Mein Score ist 67, ich hab 1 Bar Muscle Up geschafft. Ich hab das letzte Jahr nicht geübt, weil ich nicht schon wieder eine Verletzung meiner Schulter riskieren wollte, also bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Mein rechter Arm wollte diese Woche auch nicht so richtig, so langsam setzen wohl die ersten Altererscheinungen ein… dafür hab ich keine Risse in den Händen.

CrossFit Open 19.4
CrossFit Open 19.4
CrossFit Open 19.4
CrossFit Open 19.4
CrossFit Open 19.4
CrossFit Open 19.4

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 19.3

Das Crossfit Open WOD 19.3 ist draussen:

(bei Youtube ansehen)

19.3

For time:

  • 200-ft. dumbbell overhead lunge
  • 50 dumbbell box step-ups
  • 50 strict handstand push-ups
  • 200-ft. handstand walk

50-lb. dumbbell, 24-in. box
Time cap: 10 minutes

Update

Mein Score ist 91, Tie Break bei 8:18. Natürlich war ich die Woche vorher wieder krank…

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 19.2

Das Crossfit Open WOD 19.2 ist draussen:

(bei Youtube ansehen)

19.2

Beginning on an 8-minute clock, complete as many reps as possible of:

  • 25 toes-to-bars
  • 50 double-unders
  • 15 squat cleans, 135 lb.
  • 25 toes-to-bars
  • 50 double-unders
  • 13 squat cleans, 185 lb.

If completed before 8 minutes, add 4 minutes to the clock and proceed to:

  • 25 toes-to-bars
  • 50 double-unders
  • 11 squat cleans, 225 lb.

If completed before 12 minutes, add 4 minutes to the clock and proceed to:

  • 25 toes-to-bars
  • 50 double-unders
  • 9 squat cleans, 275 lb.

If completed before 16 minutes, add 4 minutes to the clock and proceed to:

  • 25 toes-to-bars
  • 50 double-unders
  • 7 squat cleans, 315 lb.

Stop at 20 minutes.

Das Workout ist ein Repeat von 16.2 mit einer kleinen Abwandlung: Für die ersten zwei Runden hat man jetzt 8 Minuten Zeit, statt für die erste Runde 4 Minuten. Damit dauert das Workout für die meisten Leute 8 Minuten statt 4 Minuten.

Update

Mein Score von 2016 war 84. Diesmal habe ich 166 Reps geschafft. Hauptproblem waren die Toes-to-bar, die zweite Runde hat mich so weit geschafft, dass ich Doubles und Singles machen musste.

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 19.1

Das Crossfit Open WOD 19.1 ist draussen:

(bei Youtube ansehen)

19.1 AMRAP 15min

  • 19 wall-ball shots
  • 19-cal. row

Männer benutzen einen 9kg Wall Ball, Frauen einen 6kg Wall Ball.

Update

Ich habe 219 Reps geschafft, weit unter meinem angepeilten Ziel von 7 Runden. Da ich vorher von einer Erkältung niedergestreckt und mein Kreislauf 3 Tage vorher noch ziemlich im Eimer war, war aber nicht mehr drin. Ich habe auch schon wieder vergessen, das Workout zu filmen.

Confirmed: Changes to the Crossfit Games

Ok, the cat is out of the bag: the CrossFit Games are changing:

CrossFit-sanctioned competitions are replacing CrossFit’s Regional
events and will become a direct pathway for the top men, women and
team competitors to receive invitations to compete at the CrossFit
Games. The Dubai CrossFit Championship is the first sanctioned
event to be announced. CrossFit anticipates that additional
sanctioned events will be announced in the coming months.

This basically confirms half of the previous rumors, Regionals are no more. There is no word on the Open, or the time schedule for the Games qualification overall.

My points from the last article still stands: Nothing changes for 99% of the crossfitters out there. If you participated in the Open before, you probably will do so again – even if you’re not expecting to go to Regionals or the Games or any other competition. The Open basically is an event for the Boxes, now even more so than before.

If you’re a games athlete, it’s a completely different topic. I think Jacob Heppner talks about good points in one of his videos: Will there be an off-season for the athletes? Probably not when they really want to qualify and have to do multiple of the qualification competitions. And now it’s a competition where you have only one shot, just like Regionals – with the advantage that you can maybe qualify for multiple of them and not just one.

We’ll see how this will work out and how the athletes will spread out over the competitions. But for the average crossfitter, all of this doesn’t really change anything.

Changes to the Crossfit Games

Over the last couple days there was a lot of noise on the internets about possible upcoming changes to the Crossfit Games season. It all started with an article on “The Morning Chalk Up” titled “How Greg Glassman is Reshaping the CrossFit Games”. Here’s the gist of the article:

“The plan is to restructure the company, de-emphasize the Games…
change the very structure of the Games to something that’s more
sustainable and fundamentally globalize the Games,”

Each country with a licensed affiliate will be crowning the title
of Fittest in country through the five-week long Open. The top male,
female and team will receive an invitation to the CrossFit Games.

CrossFit will now partner with outside events to host 16 CrossFit
sanctioned competition from November through June. The winners of
each will get an invitation to the CrossFit Games.

I encourage you to read the full article, because this is (at the moment) the only source for all of this. There are quite a lot of videos on youtube on this topic, but I’m on the same page as Jean Glaude:

(watch on youtube)

There is no official statement at the moment and it is all based on rumors.

Also, for the average crossfitter nothing will change anyway: you go to your box, you do your classes, you improve every day. The Crossfit Games have nothing to do with this. And if there are changes to the Crossfit Open, it will be like every year: You join or you don’t join, have fun doing a handful of workouts with other people in your box, and then you continue going to your classes. The Open always changes: different standards, different workouts, new scaled or Rx’d workouts, teen and masters workouts, new movements.

So, everyone relax, wait for official announcements and keep doing what you’re doing.

Crossfit Regionals 2018

Am Wochenende war ich bei den Crossfit Regionals und habe mir die europäischen Sportler angesehen. Ausserdem war ich bei Crossfit Aorta und myLeo trainieren. Hier sind ein paar Bilder:

Crossfit Regionals 2018

(Album bei Flickr)

Ausserdem gab es ein Treffen mit Craig, Jas und Adam von Team Richey:

DSC_0310

(Foto bei Flickr)

Kategorien
Sport Workouts

Crossfit Open WOD 18.5

Das Crossfit Open WOD 18.5 ist angekündigt:

(bei youtube ansehen)

18.5 AMRAP 7min

  • 3 thrusters
  • 3 chest-to-bar pull-ups
  • 6 thrusters
  • 6 chest-to-bar pull-ups
  • 9 thrusters
  • 9 chest-to-bar pull-ups
  • 12 thrusters
  • 12 chest-to-bar pull-ups

Die Community konnte diesmal zwischen 3 WODs auswählen, 1 WOD hatte keine Thruster…

Update Mein Score ist 73.

(bei youtube ansehen)

Wer sich die ungeschnittenen 7min ansehen will, kann das auch tun. Aber vorsicht, schön ist das nicht…