Trigger und Motivation


Diese Woche will ich etwas neues ausprobieren, um mein Training wieder auf Kurs zu bringen. Nachdem das mit dem Kalorienzählen schon ganz gut klappt, will ich meine Trainingsfrequenz steigern und deshalb hab ich etwas über meinen Tagesablauf nachgedacht. Im Prinzip sieht der so aus:

  • Aufstehen
  • Arbeiten
  • Nach Hause gehen/Einkaufen
  • Training
  • Film gucken oder an meiner Ruby On Rails Anwendung basteln
  • Schlafen

Jetzt ist es aber so, dass ich mir durch jahrelanges Training im Fitnessstudio die Verknüpfung Zuhause == Rumlungern angewöhnt habe. Diese Verknüpfung muss ich jetzt wieder entfernen. Weil das aber schwer bis unmöglich ist, will ich die Verknüpfung jetzt mit Zuhause == Training überschreiben.

Dazu setze ich einen neuen Trigger, der mich in den Trainingsmodus schalten soll. Weil ich besonders gut auf Musik reagiere, habe ich mir dazu Eye Of The Tiger ausgesucht. Mein Plan sieht jetzt so aus:

  • Nach hause kommen
  • Eye Of The Tiger anschalten
  • Umziehen und trainieren
  • Rumhängen

Damit kann ich hoffentlich die alte Verknüpfung lange genug überschreiben, damit die neue Verknüpfung Vorrang erhält. Im Moment wechsel ich immer zwischen beiden Varianten hin und her, vor allem, wenn ich zu Fuss nach hause gehe und auf dem Weg andere, weniger aufpeitschende Musik höre…

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium