Neue Tastatur: Pok3r Vortex RGB


Ich benutze im Büro seit mittlerweile 3 Jahren eine mechanische Tastatur von WASD und bin damit sehr zufrieden. Die Cherry Switches funktionieren sehr gut und es gab noch keine kaputten Tastaten wie früher mit Tastaturen ohne Schaltern. Zuhause habe ich allerdings weiter die Logitech G105 Tastatur benutzt - auch nicht schlecht, aber halt keine mechanische Tastatur.

Das ändert sich jetzt: vor ein paar Tagen habe ich mir eine Pok3r Vortex RGB bestellt. Die Tastatur ist eine Nummer kleiner als die WASD, hat also keine Funktionstasten und keinen Cursorblock. Das ist ein kleiner Nachteil und für die Arbeit würde ich mir die Tastatur wahrscheinlich nicht bestellen. Ob ich damit privat gut zurecht komme, wird sich zeigen. Die einstellbare Beleuchtung ist eine nette Spielerei, ich hoffe, die dunkelste Stufe ist nicht störend und die Farben können fein genug verändert werden, damit ich eine brauchbare Einstellung finde.

Pok3r Vortex RGB Pok3r Vortex RGB Pok3r Vortex RGB

Hier ist noch ein kleines Video, in dem ich die eingebauten Einstellungen durchprobiere.

Wer noch nie eine mechanische Tastatur ausprobiert hat, der sollte das unbedingt tun. Aber legt schonmal ein bisschen Geld zurück, denn anschliessend wird auf jeden Fall ein Tausch der existierenden Geräte fällig. Und von Laptop-Tastaturen will ich gar nicht erst anfangen…

Weitere Artikel

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium

Unterschiedliche Sichtweisen

Vorbestellt: Sony Xperia XZ Premium

Giants Run 2017

Gelesen: SciFi Serie 'The Expanse'

New minecraft survival mod for 1.11.2

Änderungen beim Flug mit Quadkoptern

Ein paar Fotos