Apple-freie Zone


Wenn ich mich mal entschieden habe, geht es schnell: Ich lebe wieder in einer Apple-freien Zone. Das Macbook ist verkauft, das Iphone lebt mittlerweile bei meiner Freundin. Zuhause habe ich nur noch die Apple-Maus und -Tastatur, und auch die werden wohl demnächst bei ebay verschwinden.

Mein neues Dell Studio 17 mit Core i7 ist auf dem Weg zu mir und wird nächste Woche ankommen. Danach wird ein Ubuntu drauf installiert und ich habe wieder ausreichend Bildschirmplatz und Leistung für meine abendlichen Entwicklungsausflüge. Ja gut, und für ein paar Spiele wird’s auch reichen. ;-)

Gründe für den kompletten Umstieg gibt’s einige:

  • Das Macbook 13" ist für Reisende ausreichend, als einziger Rechner aber zu klein
  • Das Macbook hat zu wenig Leistung - das Macbook Pro ist eher geeignet für Entwickler
  • Apple verwandelt sich zusehends in ein Evil Empire (sogar Microsoft ist mittlerweile annehmbarer...)
  • Der Preis für das Dell Studio 17 war unschlagbar

Und so bin ich jetzt wieder zurück zu den Wurzeln: Linux sowohl auf dem Handy als auch auf dem heimischen Rechner.

Weitere Artikel

Aufbau eines Hackintosh

Enable request logging in Jetty 9.1

Hacktoberfest 2017

Automatische Erneuerung von Lets Encrypt Zertifikaten

Neue Antennen für meine Fritzbox

Fitness vs Gesundheit

Renaissance Periodization, Teil 2

Der letzte PR

Fahrrad geklaut

Erstes Review des Sony XZ Premium