Kategorien
Fotos

Frühling

Heute war das Wetter dann wieder etwas besser und die Sonne schien, langsam wird es wirklich Frühling.

Kategorien
Technology

KubeConEU wurde verschoben

Eigentlich wollte ich Ende März zur KubeConEU. Durch die letzten Meldungen zur Grippewelle und COVID-19 hatte ich mich schon gefragt, ob die Konferenz wirklich stattfindet bzw. ob ich wirklich an einen Ort möchte, an dem viele Menschen aus vielen Ländern zusammenkommen. Die Entscheidung wurde mir jetzt abgenommen: die Konferenz wurde auf Juli/August verschoben.

The health, safety, and wellbeing of our attendees and staff are our highest priority, and we know that what makes KubeCon + CloudNativeCon such a great event is the people who gather there. Thus, after discussions with many community members, we have made the difficult decision to postpone KubeCon + CloudNativeCon Amsterdam (originally set for March 30 to April 2, 2020) to instead be held in July or August 2020.

https://events.linuxfoundation.org/kubecon-cloudnativecon-europe/attend/novel-coronavirus-update/
Kategorien
Fotos

Erste Lichtblicke

Das Jahr war bisher verregnet, dunkel und grau. Heute gab es erste Lichtblicke, es war etwas wärmer und es hat zwischendurch auch mal nicht geregnet.

Baumaschienen am Strand
Kategorien
Software

Antivirus ist ein Virus

Heute morgen scrollte ein Artikel über die schäbigen Praktiken eines Antiviren-Herstellers durch meinen Feed Reader:

[…] the Avast antivirus program installed on a person’s computer collects data, and that Jumpshot repackages it into various different products that are then sold to many of the largest companies in the world. Some past, present, and potential clients include Google, Yelp, Microsoft, McKinsey, Pepsi, Sephora, Home Depot, Condé Nast, Intuit, and many others.

[…]

The data obtained by Motherboard and PCMag includes Google searches, lookups of locations and GPS coordinates on Google Maps, people visiting companies‘ LinkedIn pages, particular YouTube videos, and people visiting porn websites.

https://www.vice.com/en_us/article/qjdkq7/avast-antivirus-sells-user-browsing-data-investigation

Ich selbst habe auf meinen Rechnern ja schon seit Ewigkeiten keinen Virenscanner mehr installiert, ausser den Windows-eigenen Mechanismen. Dazu noch sinnvoller Umgang mit Emails (also nicht immer ohne Zögern auf jeden Anhang oder Link klicken) und Popups zur Anforderung von Admin-Rechten und ich kann mich schon gar nicht mehr dran erinnern, ob und wann ich mal einen Virus auf meinen eigenen Rechnern hatte. Offline Backups verhindern im schlimmsten Fall den Verlust meiner Daten.

Spätestens seit die kostenlosen Varianten der Antivirus-Tools immer mehr Popups angezeigt haben und Zusatzdienste installieren wollten, hab ich das ganze Zeug aufgegeben. Windows Defender läuft und prüft Dateien; alles andere ist Schlangenöl.

Mittlerweile hat Avast auch ein Statement veröffentlicht:

As CEO of Avast, I feel personally responsible and I would like to apologize to all concerned.
Protecting people is Avast’s top priority and must be embedded in everything we do in our business and in our products. Anything to the contrary is unacceptable.
For these reasons, I – together with our board of directors – have decided to terminate the Jumpshot data collection and wind down Jumpshot’s operations, with immediate effect.

https://blog.avast.com/a-message-from-ceo-ondrej-vlcek

Kategorien
Fotos

Sonnenaufgang

Nachdem der Sonnenaufgang gestern so schön aussah, hatte ich heute morgen meinen Wecker gestellt und wollte ein paar Fotos machen. Leider stellt sich mal wieder raus: Wetter kann man nicht planen. Der Sonnenaufgang heute war weitaus weniger beeindruckend, allerdings habe ich trotzdem noch ein paar Fotos gemacht.

Sunrise in Cuxhaven
Sunrise in Cuxhaven

Und ich habe wieder festgestellt, dass man an den offensichtlichen Stellen auch andere Fotografen trifft. Kein Wunder, dass die Top Fotospots immer überlaufen sind. Man muss den Ort nur ein wenig nach Lichtverhältnissen aussuchen und schon stolpert man über die anderen Fotografen. 😃

Kategorien
Allgemein

Fahrkartenwirrungen bei HVV und DB

Ich fahre ja seit einigen Jahren jede Woche von Hamburg nach Cuxhaven und zurück. Dazu habe ich eine Bahncard 50 und wechselnde Zeitkarten vom HVV, im Moment wieder eine ProfiCard AB.

Mit einer Ergänzungskarte für 3 Ringe kann ich damit an Wochentagen auch außerhalb der Ringe AB fahren, aber Ergänzungskarten gelten nur in den Ringen A bis F. Das heisst ich muss weiterhin eine Fahrkarte für die Reststrecke ab Himmelpforten bei der DB kaufen. Am Wochenende kann ich allerdings mit meiner Zeitkarte vom HVV seit dem 15.12. die komplette Strecke fahren.

Zwar nicht viel gespart, aber immerhin ein wenig. Damit muss ich wohl noch nicht nachrechnen, ob sich die Bahncard noch lohnt… 🤷‍♂️

Kategorien
Allgemein

Radfahrer vs Autofahrer

Vor ein paar Tagen zog dieser Artikel an mir vorbei: https://dasfahrradblog.blogspot.com/2017/07/die-uneingeschrankte-macht-der-strae.html

Die Autorin beschäftigt sich mit dem Alltag der Radfahrer und Autofahrer und ich fand mich in einigen Absätzen wieder. Hier sind ein paar Zitate aus den Artikel:

Eine Doktorarbeit beschreibt die Haltung von US-Autofahrern Radfahrenden gegenüber. Dabei kommt heraus, dass Autos wie Waffen sind, sie werden als Mittel der Kontrolle und Einschüchterung betrachtet.

Wenn ich drüber nachdenke, verhalte ich mich auf dem Fahrrad und dem Motorrad genau so: bei jeder Entschediung denke ich mir, wie die anderen Verkehrsteilnehmer mich platt machen werden. Bisher bin ich mit dieser Einstellung gut gefahren und habe noch keine wirklich gefährliche Situation (bis auf ein paar starke Bremsungen und leichte Ausweichmanöver) erlebt.

Denn Radfahrer sind in ihrer jeweils individuellen Gestalt sichtbar, als Männer, als Frauen, als Kinder, als Alte oder Junge, als elegant oder schlampig angezogen, als sportlich oder unsportlich. Autofahrer reagieren darauf, sie halten einer älteren Studie zufolge mehr Abstand zu Radfahrenden, wenn sie weiblich sind und keinen Helm tragen. Sie halten weniger Abstand zu männlichen und jungen Radlern mit Helm und Schutzweste.

Das ist auch ein Grund, wieso ich keine grellgelbe Warnweste, keinen grellgelben Helmüberzug und nur eine rot und keine grellgelbe Satteltasche benutze. Autos sind silber/grau/schwarz, aber andere Verkehrsteilnehmer sollen wir Weihnachtsbäume mit Reflektoren behängt rumlaufen.

Obgleich unsere Autogesellschaft gerade mal hundert Jahre alt ist, dominiert sie den Stadtraum und definiert die Regeln auf Basis des allgemein anerkannten Glaubens, dass nur wer mit dem Auto fährt, mobil und frei ist. Alle anderen erscheinen demzufolge nicht mobil und nicht frei (Radfahrer, Fußgänger, Stadtbahnfahrer) und werden verachtet, mal mehr, mal weniger, meist unbewusst, manchmal aber auch bewusst.

Dieser Absatz bringt gut auf den Punkt, was ich auch seit ein paar Jahren im Strassenverkehr beobachte: Rücksichtslosigkeit. Oder vielleicht nur die eigene Vorteilnahme. Es wird kaum noch Platz nach vorn oder hinten gelassen, bei jedem Einparkmanöver wird dicht aufgefahren oder sogar vorbeigequetscht, Müllmänner werden nur als Hindernis betrachtet, Bürgersteig und Fahrradweg sind von allen zu so nutzen, wie man das selbst gern hätte…

Dabei lassen sich viele Situationen für alle viel einfacher und weniger stressig gestalten, indem man einfach vom Gas geht, einen Schritt zur Seite macht oder dem anderen den Weg frei lässt. Kleinigkeiten halt.

Außer Autofahrenden kann kein anderer Mensch auf der Straße jemanden verletzen, ohne selbst auch verletzt zu werden.

Das gilt für mich auf dem Fahrrad und dem Motorrad: wäre ich mit diesen Fortbewegungsmitteln in einen Unfall verwickelt, würde ich selbst auch nicht unbeschadet dabei rauskommen. Und meine Perspektive beinhaltet vielleicht auch genug andere Blickwinkel, da ich Auto (früher auch noch Lkw), Motorrad, Fahrrad, U-Bahn fahre und als Fussgänger unterwegs bin.

Die verlinkten Studien und Seiten sind auch eine Leseempfehlung.

Kategorien
Sport

CrossFit Open 2020

Die CrossFit Open 2020 sind um. Das erste Mal waren die Workouts im Oktober, weil die neue Struktur der CrossFit Games Season jetzt voll umgesetzt ist – hoffentlich das letzte Mal, dass ich 2x im Jahr die Open machen muss. 😁 Ich habe diesmal auch nicht zu jedem Workout einen Post gemacht, aber ich habe versucht, alle Workouts zu filmen. Die ungeschnittenen Videos gibt es in einer Playlist auf meinem Youtube Kanal. Hier sind jetzt meine Ergebnisse:

  • 20.1 – 129 reps
  • 20.2 – 410 reps
  • 20.3 – 81 reps (kein Video, und leider schlechter als 2018; meine Ausrede ist, dass ich das Workout Montag abend nach einem vollen Tag im Büro machen musste… 😉)
  • 20.4 – 160 reps
  • 20.5 – 208 reps

Alles in allem bin ich zufrieden. Meine Erwartungen vor den Workouts stimmen mit meinen Ergebnissen überein, meine Schulter hat mir keine Probleme gemacht und ich betrachte die Verletzung als ausgestanden, und am wichtigsten: Ich war nicht erkältet! Ich glaub, das ist das erste Mal in 5 Jahren, dass ich alle Workouts ohne Erkältung oder zumindest Nachwirkungen einer Erkältung machen konnte.

Wenn die Ergebnisse am Mittwoch finalisiert sind, werde ich diesen Post nochmal updaten.

Update: Ich denke, die Ergebnisse ändern sich jetzt nicht mehr gross. Hier sind meine Scores:

Kategorien
Allgemein

Umzug zu WordPress

Dieser Blog läuft ab sofort wieder unter WordPress. Ich hoffe, niemand hat etwas von dem Umzug bemerkt.

Der Feed ist jetzt unter https://www.kopis.de/blog/feed/ zu finden. Die alte Adresse wird umgeleitet, so dass euer FeedReader nichts davon mitbekommen sollte.

Kategorien
Fotos

Crossfit Hammerbrook Inhouse Challenge

Letztens gab es in bei Crossfit Hammerbrook eine kleine Inhouse Challenge und ich hab ein paar Fotos gemacht. Das hier ist mein Lieblingsbild:

Läuferin von hinten auf einer Strasse mit geparkten Autos an den Seiten